Mareike Guhr - Weltumseglerin

Skipperin - Journalistin            


Copyright by magsail
Copyright by magsail

06. Februar 2020

Livevortrag / Bildershow

Mareike Guhr

 

Neue Abenteuer mit "Moana" - vom Mittelmeer über den Atlantik nach Haiti

  

Ziel des Törns ist es, mit dem Hilfsprojekt Island Child Care, Kindern in sehr entlegenen und weniger priviligierten  Regionen der Welt durch Hilfsaktionen, medizinische Versorgung und Spenden direkt vor Ort zu unterstützen.

Weitere Infos hier

 

Steinhuder Strandterrassen, 19.30 Uhr

Meerstraße 2, 31515 Wunstorf

Eintritt: 19,- Euro, Tickets gibt es ab November 2019 hier!


Mareike Guhr ist eine erfahrene Skipperin sowie Segelsport-Autorin und PR-Fachfrau im Bereich Wassersport. Die Hamburgerin lernte das Segeln auf familieneigenen Schiffen und ist seit gut 30 Jahren weltweit unterwegs, anfangs auf der Ostsee, später auf allen Weltmeeren und hat gut 80.000 Seemeilen im Heckwasser. Sie hat dabei bereits viele Crews auf Törns und Regatten geführt und ist häufig auch mit reinen Frauencrews gesegelt.  


Copyright by magsail
Copyright by magsail

Mit dem Katamaran "La Medianoche" segelte Mareike im Rahmen des magsail global project von 2012 bis 2016 einmal um den Globus.

                                                            

                                                 


Im März startete sie von den Kanaren ins Mittelmeer. Die Sommersaison führte bis nach Korsika und dann ging es im November mit der ARC in die Karibik, im Frühjahr durch den Panama-Kanal und zu den entlegenen Inseln des Pazifiks, bevor sie mit „La Medianoche“ im Herbst 2013 Neuseeland erreichte. Von dort führte der Weg 2014 über Tonga, Fiji und Vanuatu nach Australien. Den Indischen Ozean bis nach Südafrika hat Mareike 2015 überquert. Von Kapstadt ging es dann 2016 über den Südatlantik nach Brasilien, in die Karibik und über den Nordatlantik zurück nach Europa. Ende September beendete sie ihre Weltumsegelung im Heimathafen Hamburg. 


                    Copyright by magsail


Auf ihrer Weltumsegelung hatte sie insgesamt mehr als 140 Mitsegler und dadurch vielen Segelbegeisterten die Möglichkeit gegeben, sie ein Stück des Weges zu begleiten.

 

Aufgrund ihrer besonderen Leistung erhielt Mareike Guhr 2016 den Trans Ocean Preis des Hochseesegelvereins Trans Ocean durch Wilfried Erdmann. Es ist die höchste Auszeichnung für Hochseesegler.

 

Und nun geht es wieder los! Anfang Mai 2019 wirft die Hamburgerin erneut die Leinen los. Ziel der 50-jährigen Skipperin, die auf allen Teilstrecken wieder Gäste mitnehmen wird, sind nicht nur die traumhaften Küsten und Inseln aller Ozeane. Motivation und Herzensangelegenheit sind ihr Hilfsprojekte in der dritten Welt, für deren Unterstützung jüngst der Verein "Island Child Care" gegründet wurde. Weitere Infos hier.


Mareikes Buch ist da!

Im März 2017 war Mareike Guhr beim Seglertreff und hat viele von uns mit auf ihre Weltumsegelung mit La medianoche genommen - jetzt ist ihr Buch dazu bei Delius Klasing erschienen "Blau, Türkis, Grün, wie ich finde mehr als lesenswert! Es ist in jedem Buchhandel erhältlich und natürlich könnt ihr auch gerne bei Mareike direkt bestellen. Schreibt ihr einfach eine Mail an mareike@magsail.de und ihr erhaltet euer persönliches Exemplar für 24,90 Euro zzgl. Versand.

 

Hier der Trailer zum Buch

Das Buch wurde mit dem ITB Buch Award 2019, der weltweit größten Reisemesse, ausgezeichnet!


Rundfunkinterview mit Mareike Guhr bei Radio Leinehertz 106,5 MHz,

Das gesamte Interview ist unter www.lokalradioneustadt.de zu hören.  

Presseartikel über Mareike Guhr 


Copyright Andrea Kuschetzki 

 

copyright by magsail
copyright by magsail

Mareike Guhr nahm sie alle mit auf ihrer Reise um die Welt - ein echtes Highlight am Steinhuder Meer!

 

37 Länder - 45.000 Seemeilen - 140 Mitsegler - 1 Katamaran

 

Dem Livevortrag und der Bildershow am 2. März 2017 in den restlos ausverkauften Steinhuder Strandterrassen lauschten rund 230 Zuhörer. Gebannt verfolgten sie die Erlebnisse und Begegnungen von Mareike auf ihrer viereinhalbjährigen Weltumsegelung.