Alfred-Wegener Institut

für Polar- und Meeresforschung (AWI)


BESICHTIGUNG des ALFRED-WEGENER-INSTITUTS für Polar- und Meeresforschung (AWI)

07. September 2019, 10.30 - 12.30 Uhr in Bremerhaven

Besichtigung frei, (mind. 15 Teilnehmer, max. 25 Teilnehmer),

klimaneutrale Anreise mit der DB als Gruppe,

Anmeldung und Infos: seglertreff@mail.de, Andrea Kuschetzki 0171 1876763

Copyright Alfred-Wegener-Institut, das AWI-Hauptgebäude in Bremerhaven 


Das Alfred-Wegener-Institut (AWI) ist ein international anerkanntes Kompetenzzentrum für Polar- und Meeresforschung, das in den kalten und gemäßigten Regionen dieser Erde, in Arktis und Antarktis gleichermaßen aktiv tätig ist. Es koordiniert die deutsche Polarforschung und erforscht aber auch die Nordsee und ihre deutschen Küstenregionen.

 

Über 1000 Mitarbeiter unterstützen zahlreiche Expeditionen in die entlegensten Orte dieser Welt, um die Klimageschichte, den Klimawandel und Umweltveränderungen der Erde besser verstehen und die Folgen für den Menschen abschätzen zu können. 

 

Mithilfe einer innovativen Forschung, einer umfassenden wissenschaftlichen Infrastruktur und langjähriger Expertise erforscht das AWI nahezu alle Bereiche des Erdsystems - von der Atmosphäre bis zum Grund der Meere. Ein Schwerpunkt hierbei ist es, das Klimageschehen der Erde zu verstehen.


Copyright Alfred-Wegener-Institut, die Deutsche Antarktis-Forschungsstation Neumayer III, skido, sledges and survival box, der deutsche Forschungseisbrecher "Polarstern"

 Möglich machen diese Expeditionen gewaltige Infrastrukturen, zum Teil selbstentwickelte Technik und eine komplexe Logistik. Bekannt sind u.a. das Forschungsschiff „Polarstern“ und die „Neumayer-Station III“.

Weitere Infos unter https://www.awi.de/